Einweggeschirr aus Weizenkleie NEU!

Das saubere und umweltfreundliche Herstellungsverfahren zur Fertigung von Einweggeschirr aus Kleie basiert auf natürlichen Rohstoffen – Weizenkleie und sehr geringer Menge Wasser.
Das Einweggeschirr aus Kleie ist eine ausgezeichnete Alternative für Einweggeschirr aus Papier oder Kunststoff, dessen Produktion sehr umweltbelastend ist. Bei diesem Herstellungsverfahren ist keine große Menge Wasser erforderlich, es werden auch keine Rohstoffe abgebaut, noch chemische Substanzen verwendet.
Von 1 Tonne reiner, essbarer Weizenkleie können bis zu 10.000 Platten, Schalen oder Tabletts produziert werden. Innerhalb von 30 Tagen ist das Einweggeschirr aus Weizenkleie vollständig biologisch abbaubar.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt

Vom schwarzen Gold und dem Erlebnis Mühle!

Planen Sie schon Ihren nächsten Familien-, Vereins- oder Betriebsausflug? - Dann kommen Sie doch zu einer Mühlenführung. 

Beim Rundgang durch die historische Mühle entdecken Sie die faszinierenden Verarbeitungsprozesse, erfahren allerlei Wissenswertes über das Müllerleben und verkosten Mühlenprodukte. Hier erleben Sie wie Getreide- und Kürbisprodukte sowie das Steirische Kürbiskernöl nach altem Wissen, jedoch mit erneuerbarer Energie aus dem eigenen Kraftwerk produziert werden.

 

21. April 2023: 18.00 Uhr bis Mitternacht - Lange Nacht der Kulinarik - Reisen Sie mit uns durch die Mühlen-Zeit!

Führungen zu jeder vollen Stunde

Um 18.00 Uhr: Kinderprogramm mit dem Mühlengeist "Ferdinand"